Max Euwe: Eine Auswahl seiner besten Partien

Artikelnummer: 2311

Hersteller: Joachim Beyer Verlag

Meilensteine des Schach
3. Auflage 2018, 200 Seiten, kartoniert, deutsch

19,80 €

inkl. 7% USt., zzgl Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

Dr. Max Euwe, der holländische Schachweltmeister von 1935-37, trat zum letzten Mal 1960 bei der Schacholympiade in Leipzig für sein Heimatland am Turnierbrett an. Doch blieb er dem Weltschach verbunden und fungierte von 1970-78 als Präsident des Weltschachbundes FIDE. Hier bewies der Mathematikprofessor und Experte für Datenverarbeitung sein Verhandlungsgeschick, indem er die schwierige Aufgabe bewältigte, den Weltmeisterschaftskampf zwischen dem US-Amerikaner Robert James (Bobby) Fischer und dem Russen Boris Spasski über die Bühne zu bringen. Im November 1981 verstarb Max Euwe im Alter von achtzig Jahren.

Max Euwes Partien, die Phantasie und Logik vereinen, üben einen eigenartigen Reiz aus. Das Niveau des Wettkampfes um die Weltmeisterschaft 1935 zwischen Aljechin und Euwe gilt auch heute noch als unübertroffen. So versteht es sich von selbst, dass die neu aufgelegte Partieauswahl ihren Platz in der Schachliteratur gefunden hat. In diesem Buch lebt der große Schachmeister Max Euwe ebenso weiter, wie in seinen zahlreichen schachliterarischen Werken.

Inhalt:
- Die Laufbahn Dr. Euwes
- Euwes Weg zur Weltmeisterschaft
- Dr. Euwe und seine Freunde
- Tigran Petrosjan - Ein Schüler schlägt den Meister
- Dr. Mikhail Botwinnik - Ein "unangenehmer" Gegner
- Paul Keres - Meine Begegnungen mit Dr. Euwe
- Alberic O'Kelly - Psychologe und Taktiker
- Dr. Euwe und seine Partien
- Liste von Dr. Euwes Gegnern


Medium: Buch, kartoniert
Sprache: deutsch
Erscheinungsjahr: 2018
Seitenanzahl: 200

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.