Tim Martin: Der Schachtrainer Nr. 1 - 2009

Artikelnummer: 1832

Hersteller: Blauer Punkt

Die Reihe für Schachtrainer & Schachtraining
2009, 52 Seiten, Broschüre, deutsch

8,00 €

inkl. USt., zzgl Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

Einleitung

Sie halten heute die erste Ausgabe der Broschürenreihe "Der Schachtrainer" in der Hand. Ziel dieser Reihe ist zum einen, Materialien für den Schachunterricht der Stärkekategorien Anfänger bis Fortgeschrittene bereitzustellen. Zum anderen sollen aber auch Information und Fortbildung für den interessierten und engagierten Schachlehrer/-Trainer geboten werden.

Natürlich gibt es schon eine ganze Menge von Material für diesen Bereich, doch ist es verstreut, manchmal widersprüchlich und in jedem Fall übersteigt es die Zeit und Kraft eines ohnehin schon stark angespannten aktiven Trainers, sich selber aus vielen Heften, Büchern oder Arti­keln das brauchbare herauszusuchen und für seine Arbeit anzupassen. Viele interessante Ma­terialien sind auch nur in englischer Sprache erhältlich und - abgesehen von der Sprachbarriere - in Deutschland nur schwer und meist recht teuer zu erhalten.

Selbst der Bereich unter DWZ 1200 verlangt schon eine Vielzahl von Wissen, Erfahrung und Material und es wäre einem Autor allein kaum möglich, alle nötigen Bereiche qualifiziert abzu­decken. Deswegen wirken an unser Reihe eine ganze Anzahl erfahrener Trainer und Autoren mit. Viele Artikel sind Teamwork oder basieren auf uns überlassenem Material renommierter Schachautoren, das für den "Schachtrainer" angepasst und überarbeitet wurde.

Unsere Themen sind für die ersten Ausgaben u.a.:

  • Einfache Eröffnungstheorie + Techniken und Methoden, die in der Eröffnung wichtig sind, z.B. die für No.2 vorgesehene "Fesselung & Entfesselung";
  • Einführung ins Endspiel;
  • Taktische Übungen ("Was droht?" / "Taktik aktuell" / "Patt, Sir!" / "Das Motiv" u.v.a.m.);
  • Aufgabenblätter zu verschiedenen Themen;
  • Artikel zur Rolle und Situation des Trainers und den Problemen seiner Arbeit
  • Regelkunde an praktischen Beispielen.
  • Ein "Schach - Lexikon" zur Definition wichtiger und interessanter Begriffe.

Aus Platzgründen sind in diesem Band noch nicht alle Reihen vertreten. Weitere Reihen wer­den in den nächsten Ausgaben eingeführt und umschichtig erscheinen. Wir haben viele interes­sante Materialien für Sie auf Lager! Sicher wird sich auch manches aus dem Feedback der Le­ser ergeben. Wir greifen gerne Hinweise, Ideen und konstruktive Anregungen auf oder berich­ten über erfolgreiche Fälle aus der Praxis der Leser!

In dieser ersten Ausgabe befassen wir uns mit der Wahl der allerersten Eröffnung, die ein An­fänger lernen sollte, und stellen als eine Möglichkeit die "Schottische Partie" vor. Es folgt eine kleine Zeitreise in die frühen Jahre des Schachspiels mit trotz des Alters interessanten Stellun­gen und Aufgaben - auch vor Jahrhunderten gab es schon helle Köpfe!

"Der schnelle Blick" soll das Sehen von taktischen Drohungen verbessern. Es gilt schnell zu erkennen, was in einer Stellung los ist. Unsere Aufgabenblätter befassen sich heute mit dem "tückischen Springer", der größten Hürde für unerfahrene Schachspieler. "99 Wege zum schnellen Verlust" sollte man nicht zu wörtlich nehmen.

Unsere Kurzpartien sollten eher helfen, solche Verluste zu vermei­den! Die "Einführung ins Endspiel" beginnt ganz einfach, damit auch Anfänger sie verstehen können. Heute sind der König und eine Frühform der Opposition, die Quadratregel sowie die Idealstellung der Umwandlung die Inhalte.

Ein "Schach - Quiz für unterwegs", für den das "Kleine Schach-Lexikon" gleich die erste Munition liefert, schließt das Heft ab.


Medium: Buch, kartoniert
Sprache: deutsch

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.