Martin Weteschnik: Schachtaktik in Russland und der Sowjetunion 3

Artikelnummer: 2885

Hersteller: Blauer Punkt

1961 - 1990 Fischer Schock und K&K-Zeit
2009, 52 Seiten, Broschüre, deutsch

7,00 €

inkl. USt., zzgl Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

Die dreiteilige Reihe führt von den Anfängen des organisierten Schachspiels im Zarenreich über die Wirren von Krieg und Revolution und dem kometen­haften Aufstieg zum Volkssport in der Sowjetunion bis zu deren Ende.

Der Leser erfährt viel über die Hintergründe dieses Höhenflugs und kann gleichzeitig mit ca. 260 Kombinationen nicht nur diese Entwicklung verfol­gen, sondern auch viele interessante taktische Motive kennen lernen.

Band 1 behandelt die Anfänge in der Zarenzeit, die Revolution und die ers­ten Jahre der Sowjetunion bis zum Moskauer Turnier 1925. Besonders wird Alexander Iljin-Genevsky gewürdigt, der maßgeblichen Anteil am Aufstieg des sowjetischen Schachs hatte.

Band 2 behandelt die Zeit von 1926 über das berühmte Moskauer Turnier 1935, den Gewinn der Weltmeisterschaft durch Botwinnik und die sowjeti­sche Hegemonie.

Band 3 beinhaltet den "Fischer-Schock" 1972 und den folgenden Aufstieg Karpows und Kasparow, die neue Maßstäbe für das Weltklasseschach setz­ten.

Jeder Band ist in sich abgeschlossen und separat nutzbar. Alle Aufgaben sind ausführlich kommentiert und werden mit Lösungsdiagramm präsentiert.


Sprache: deutsch
Medium: Broschüre
Erscheinungsjahr: 2009
Seitenanzahl: 52

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.