Andre Schulz: Das große Buch der Schachweltmeisterschaften

Artikelnummer: 2371

Hersteller: New in Chess


22,80 €

inkl. USt., zzgl Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

46 Titelkämpfe - Von Steinitz bis Carlsen

2015, 304 Seiten, gebunden, deutsch

Wilhelm Steinitz, der im Jahre 1886 das erste offizielle Duell um die Schachweltmeisterschaft gewann, würde sich ob der heutigen Popularität des Schachsports verwundert die Augen reiben: Es gibt Millionen von Schachspielern auf der ganzen Welt, größere wie kleinere Wettbewerbe werden live im Internet übertragen, das Schulschach boomt – Schach ist wahrlich zu einer weltweiten Leidenschaft geworden.

Und was würde Steinitz, der zeitlebens unter finanziellen Problemen litt und in Armut starb, über den heutigen Weltmeister Magnus Carlsen denken, der bereits mit Anfang Zwanzig Multimillionär wurde, ganz einfach weil er tolles Schach spielt?

Die Geschichte der Schachweltmeisterschaften spiegelt diesen enormen Wandel wider. Der Hamburger Schachjournalist André Schulz erzählt die Story dieser Titelkämpfe mitsamt all ihrer spannenden Details: Die historischen, politischen und gesellschaftlichen Hintergründe, das Preisgeld, die Sekundanten sowie die psychologische Kriegsführung auf und neben dem Brett.

Lassen Sie sich in den Bann der Magie von Capablanca, Aljechin, Botwinnik, Tal, Karpow, Kasparow, Bobby Fischer und all der anderen ziehen! André Schulz hat jeweils eine Schlüsselpartie aus den WM-Kämpfen ausgewählt und erklärt die Züge der Champions in einer für den Amateur leicht nachvollziehbaren Weise. Ein Buch, das in die Bibliothek eines jeden echten Schachliebhabers gehört.

André Schulz ist ein ebenso erfahrener wie angesehener Schachjournalist. Seit 1997 ist er Chefredakteur der Nachrichtenseite von ChessBase.


Sprache: deutsch
Medium: Buch, gebunden

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.